Hilfe
Suche
La vena d'oro
Land: Italien
Jahr: 1955
Länge: 98 Minuten
Regisseur: Mauro Bolognini
Originaltitel: La vena d'oro
 
Videoclip
Videoclip: La vena d'oro
 
Inhalt
Maria und ihr siebzehnjähriger Sohn Corrado leben in einer Villa in der Nähe von Rom. Maria wurde in jungen Jahren Witwe und widmet ihr Leben seitdem ihrem Sohn. Obwohl sie noch immer attraktiv ist, hat sie sich vor langer Zeit vom Leben zurückgezogen. Eines Tages freundet sich Corrado mit Herrn Manfredi an, einem Archäologen, der in der Nähe arbeitet. Während eines Besuches im Hause von Corrado verliebt sich Manfredi in Maria. Nach den langen Jahren der Einsamkeit hofft Maria nun auf einen neuen Lebensanfang. Corrado wird von Eifersucht geplagt, er leidet und will die Liebe seiner Mutter nicht teilen. Während der Sylvesterfeier sieht er, wie Maria und Manfredi sich küssen und läuft von zu Hause fort. Seine Mutter ist bestürzt und bittet Manfredi, sie für immer zu verlasen, obwohl sie ihn noch liebt. Carla, ein junges Mädchen, welches in Corrado verliebt ist, macht sich auf die Suche und findet ihn im Feld. Von einem Unwetter überrascht, finden die beiden Unterschlupf in einer Holzhütte und kehren morgens in Corrados Haus zurück. Als Corrado erwacht, erfährt er, daß Carla von ihren besorgten Eltern nach Hause geholt wurde. Der Junge hat Liebeskummer und entscheidet sich, einen Brief zu schreiben. Langsam beginnt er, die Gefühle seiner Mutter für Manfredi zu verstehen und macht sich auf die Suche nach ihm, um ihn zu seiner Mutter zurückzuholen.
 
Trivia
Der Film basiert auf dem Schauspiel Guglielmo Zorzis aus dem Jahre 1928.
 
Darsteller
Richard Basehart Ingeneur Manfredi
Titina De Filippo Teresa
Mario Girotti (Terence Hill) Corrado
Leonardo Botta Corrados Freund
Bianca Maria Ferrari Carla
Violetta Napierskha Violetta
Martha Toren Maria
Elsa Vazzoler Giulia Carena
Helene Vercors Signora Albani
Henri Vilbert Doctor Albani
 
Stab
Drehbuch: Mauro Bolognini, Gino de Sanctis, Jacques Remy
Kamera: Carlo Carlini
Musik: Carlo Rustichelli
Bauten: Alberto Boccianti
Produktion: Ermanno Donati & Luigi Carpentieri für Athena Cinematografica

Videoclip
Sprache: